Frankenskull (Clone) von FastTech

Frankenskull (Clone) im Test

Ich freue mich ganz besonders, dir den Verdampfer Frankenskull Clone von FastTech vorzustellen. Diesen Testbericht habe ich besonders gerne verfasst, denn das Original kommt aus meiner zweiten Heimat Neapel.

IMG 20170220 1116472 - Frankenskull (Clone) von FastTech
Frankenskull
6492102 1 - Frankenskull (Clone) von FastTech
Frankenskull (Clone) von FastTech samt Gehäuse

Lieferumfang:

  • RDA-Atomizer (Tröpfler)
  • mechanischer Akkuträger Frankenskull
  • 510-DripTip-Adapter
  • 4 Schrauben
  • 4 O-Ringe
  • Inbus-Schlüssel
  • 2 Coils (vorgefertigt)

Der Frankenskull (Clone) ist ein Bottom Feeder. Das heißt: Er hat einen Tank bzw. eine Flasche integriert, die du drücken musst, damit das Liquid nach oben in den Tröpfler fließt. Du musst für 5-7 Züge an der E-Zigarette jeweils ungefähr 2-3 Mal drücken. Das ist auch gleich der einzige Kritikpunkt: Denn die Flasche, die dabei ist, lässt sich nicht weich drücken. Ich muss erstmal schauen, wie ich das gelöst bekomme.

Wenn du sie in Betrieb nehmen möchtest, benötigst du einen 18650-Akku. Sei vorsichtig, denn er ist richtig fest verbaut. Du kannst ihn nicht ohne Weiteres herausnehmen, was aber gut ist.

Der mitgelieferte Tröpfler ist ein No-Name-Tröpfler, der aber gut auf die Box passt. In seinem Inneren befindet sich ein Spritzschutz, was durchaus vorteilhaft ist. Er wird entweder dual oder single gewickelt, ganz nach Wunsch.

WICHTIG!

Du solltest das Ohm’sche Gesetz beherrschen und auf die Akkusicherheit achten! Der Akku feuert das raus, was er an Leistung hat, und das ist nichts für Anfänger!

Fazit zum Frankenskull

Eine durchweg gelungene Box, für nicht mal 20,- €, die für mich keine Wünsche offenlässt. Sie ist mein täglicher Begleiter, passt super in die Jackentasche, weil sie wirklich klein ist. Ich überlege mir sogar, noch weitere anzuschaffen, da sie einfach genial ist.

Ich hoffe, mein Testbericht hat dir einen Einblick in die Vorzüge des Frankenskulls (Clone) von FastTech gegeben. Falls du den Frankenskull auch schonmal getestet hast, kannst du uns gerne deine Meinung in die Kommentare schreiben.

Aktualisiert am 21. September 2020

Matthias
Leidenschaftlicher Dampfer seit den ersten Anfängen der E-Zigarette. Über 150 Produktreviews geschrieben und 1.000.000 Dampfer erreicht seit 2015 - Gründer von Dampfer ABC.
Vorheriger ArtikelIVY Liquid von Sique
Nächster ArtikelTestbericht iJoy Combo von iJoy

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Wie große Verdampfer passen darauf?

    Möchte den peerlees drauf machen 24mm.

    Soll aber passend sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    • 24 mm wird kritisch, da der mitgelieferte Tröpfler 22 mm hat. Da ist noch bisschen Platz vorne, wie weit, kann ich dir nicht sagen, da der nicht mehr in meinem Besitz ist, war nur ein Testgerät.

  2. 24 mm passt gerade so. Ich hab den Tsunami 24 drauf, und der ist genau bündig. Mein Pharaoh hat leicht übergestanden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Facebook

3,223FansGefällt mir

Meistgelesen

Testbericht Manta RTA von Advken

Manta RTA im Test Diesmal möchte ich dir den Manta RTA von Advken vorstellen. Dieser Verdampfer ähnelt...

Bunkerbase (48 mg) runtermischen

In diesem Beitrag geht es um das Bunkerbase-Runtermischen (nachfolgend "BB" genannt). Du erfährst nicht nur, was du dafür alles brauchst,...

Base mischen mit Nikotin Shots

Warum Base mischen mit Nikotin Shots sinnvoll sein kann In diesem Beitrag geht es um das Base mischen mit...