Efest LUC V4 Ladegerät

Das Efest LUC V4 im Test

In diesem Beitrag geht es um ein Ladegerät der Firma Efest. Und zwar um das LUC V4, das du zum Beispiel über Akkuteile.de erhältst.

Screenshot 1 - Efest LUC V4 Ladegerät

Lieferumfang:

  • 4-Schacht-Ladegerät Efest LUC V4
  • Netzteil 230V
  • KFZ-Ladekabel für Zigarettenanzünder
  • USB-Anschluss zum Aufladen von Mobilfunkgeräten oder ähnlichem

Da die Akkus von Efest nicht so optimal für das Dampfen sind, war ich ein wenig skeptisch. Ich habe mich gefragt, ob das Ladegerät genauso ist oder mich positiv überrascht.

Als es ankam, habe ich es ausgepackt, angeschlossen und gleich die ersten drei Akkus reingetan und geladen.

Efest LUC V4 Elite Ladegerät für...
  • Ladestrom bei Li-Ion.: 4 x 0,25A; 4 x 0,5A; 4 x 1,0A; 2 x 2A
  • Ladestrom bei NiMh/NiCD: 4 x 0,25A; 4 x 0,5A
  • Geeignet für Lithium Ionen und NiMH/NiCd Akkus

Das Ladegerät eignet sich für folgende Li-Ionen Akkus: 10440 / 16340 / 14500 / 14650 /  16650 / 18350 / 17500 / 17670 / 18500 / 18650 / 18700.

Und selbstverständlich auch: 26500 / 26650 / 22650, allerdings immer nur paarweise, sprich: zwei Stück.

Wenn du Abstandshalter nutzt, kannst du damit auch 15270- oder 14250-Akkus aufladen.

Abhängig vom jeweiligen Typ, sind die Akkus nach 2,5-3 Stunden aufgeladen.

Das sind die einzelnen Spezifikationen des Efest LUC V4 Ladegeräts:

• Der Ladevorgang erfolgt nach Selbstprüfung und -Analyse der Akkus vollkommen automatisch.
• wählbare Ladespannung von 0,5A, 1A und 2A möglich (die 2A nur im Ladeschacht 1 und 4)
• HD Mini-LCD-Bildschirm für präzise Echtzeitanzeige (Spannungs-und Akku-Kapazität)
• Mit dem USB-Anschluss und eingelegten Akku kannst du dein Handy oder Laptop aufladen.
• optische Warnung vor Tiefentladung durch USB-Ausgang
• Einzelschachtüberwachung für 1-4 Li-Ion-Akkus unterschiedlicher Kapazität
• Aktivierungs-Funktion für tiefentladene Akkus: LUC V4 kann die übermäßig entladenen Akkus geschützt aktivieren.
• hohe Sicherheit durch Schutzelektronik: Überspannungs-, Kurzschluss- und Verpolungsschutz
• automatischer Neustart des Ladevorganges, wenn die Spannung eines in der Ladeschale verbliebenen Akkus unter 3,9V fällt

Bei diesen Features muss sich das Ladegerät wirklich nicht verstecken!

Fazit zum Efest LUC V4

Ich bin voll und ganz zufrieden mit dem Efest LUC V4. Seit Beginn meiner Dampferkarriere leistet es treu seinen Dienst. Auch über Nacht oder wenn ich mal mehrere Stunden außer Haus bin, gibt es nichts zu bemängeln. Ein gelungenes 4-Schacht-Ladegerät – ich bin wirklich sehr beeindruckt.

Vielleicht hast du ja auch schon Erfahrungen mit diesem Ladegerät gemacht. Dann hinterlasse doch einen Kommentar.

Aktualisiert am 14. Oktober 2020

Matthias
Leidenschaftlicher Dampfer seit den ersten Anfängen der E-Zigarette. Über 150 Produktreviews geschrieben und 1.000.000 Dampfer erreicht seit 2015 - Gründer von Dampfer ABC.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Facebook

3,223FansGefällt mir

Meistgelesen

Testbericht Manta RTA von Advken

Manta RTA im Test Diesmal möchte ich dir den Manta RTA von Advken vorstellen. Dieser Verdampfer ähnelt...

Bunkerbase (48 mg) runtermischen

In diesem Beitrag geht es um das Bunkerbase-Runtermischen (nachfolgend "BB" genannt). Du erfährst nicht nur, was du dafür alles brauchst,...

E-Zigarette Einsteiger: Die beste E-Zigarette für Anfänger!

Schön, dass du dich für eine E-Zigarette entscheiden möchtest. In diesem Beitrag geht es um die beliebtesten Einsteiger-E-Zigaretten auf...