Vorteile der E-Zigarette: Die wichtigsten Vorteile im Überblick!

 

Gesundheitlicher Vorteil

Der maßgebliche Grund der Beliebtheit von E-Zigaretten liegt sicherlich vorwiegend an dem gesundheitlichen Aspekt. Bei der E-Zigarette handelt es sich vermutlich um eine weniger gesundheitsschädlichere Variante des Zigarettenrauchens. Beim Tabakrauchen inhaliert der Raucher schädliche und krebserregende Stoffe wie Teer, Blausäure, Kohlenmonoxid, Arsen, Nikotin und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe und viele weiteren Schadstoffe. Durch die Tabakverbrennung können sich Stoffe, die anfangs harmlos erscheinen, zu gesundheitsschädlichen Stoffen entwickeln. Bei der E-Zigarette hingegen findet keine Verbrennung, sondern lediglich eine Verdampfung statt. Das Liquid bzw. auch der enstehende Dampf bei der E-Zigarette besteht aus Wasser, Glycerin, Propylenglycol, Benzylalkohol und in den meisten Fällen aus Nikotin. Jedoch können die E-Dampfer selbst entscheiden, ob sie das aromatisierte E-Liquid mit oder ohne einer Nikotinlösung kaufen und können darüber hinaus auch entscheiden, welche Nikotinstärke die Flüssigkeit enthalten soll. So könnten sie z.B die Nikotindosis nach und nach verringern und so den Körper darauf einstellen, bis sie dann eventuell ganz von dem Nikotin wegkommen und niktonfreies Liquid dampfen.

 

Finanzieller Vorteil

Jeder Raucher weiß, dass Zigaretten heutzutage wirklich teuer geworden sind. Die Preise für eine Packung liegt durchschnittlich bei 5 Euro, was besonders die starken Raucher finanziell ziemlich belasten kann. Deshalb spielt der finanzielle Aspekt bei der E-Zigarette ebenfalls eine große Rolle, denn durch den Umstieg vom Rauchen auf das Dampfen ist es möglich, Geld zu sparen. Starke Raucher, die heute Dampfer geworden sind konnten durch den Umstieg eine Menge Geld sparen. Natürlich ist die Anschaffung der E-Zigarette nicht ganz billig (etwa 30 – 80 Euro), jedoch wird es sich schon nach kurzer Zeit rentieren, da die Liquids, die man bei Bedarf anschließend noch benötigt, ziemlich günstig und sparsam sind.

 

Umweltfreundlichkeit und gesellschaftlicher Vorteil

Ein weiterer Vorteil der E-Zigarette ist, dass es keinen störenden Zigarettenqualm und somit auch keinen Gestank nach kaltem Rauch gibt. Der von unseren Mitmenschen als eklig empfundene, übelriechende Geruch, den wir von der Tabakzigarette kennen und welcher sich in der Wohnung und an der Kleidung festsetzt, verschwindet. Es gibt bei der E-Zigarette auch kein Passivrauchen, weil der entstehende Dampf für die Mitmenschen kaum schädlich ist. Dies und die Tatsache, dass der entstehende Dampf nicht stinkt, ist auch der Grund, weshalb in vielen Restaurants, Bars oder Diskos die Verwendung einer E-Zigarette gestattet wird. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass es keine Aschereste und Zigarettenstummel mehr gibt. Da keine heiße Asche oder Ähnliches exisitiert wird außerdem auch die Brandgefahr im Haushalt verringert.

 

Die Vorteile der E-Zigarette nochmal im Überblick

  • Vermutlich weniger gesundheitsschädlich als herkömmliche Zigaretten
  • Keine Verbrennung, sondern Verdampfung
  • Führen langfristig zu einer deutlichen Kostenersparnis
  • Umweltfreundlicher (kein Verbrennungsprozess, kein Müll)
  • Kein störender Zigarettenqualm -> kein Gestank
  • Keine Belästigung der Mitmenschen
  • Kein Passivrauchen
  • Verwendung in der Öffentlichkeit (Bars, Restaurants, Diskos etc.)
  • Verringerung der Brandgefahr
  • Liquids mit oder Nikotin verfügbar
  • Viele verschiedene Aromen

Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass die E-Zigarette viele Vorteile mit sich bringt. Die maßgeblichen Vorteile der E-Zigarette sind natürlich in erster Linie die gesundheitlichen, finanziellen und gesellschaftlichen Aspekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*