Testbericht Vendetta RDA von Fumytech

0

Der Vendetta RDA

Hallöchen liebe Dampfer und Interessierte, in diesem Testbericht möchte ich Euch den Vendetta RDA (Rebuildable Dripping Atomizer) aus dem Haus Fumytech… Fumytech sollte den erfahrenen Dampfern bereits ein Begriff sein, unter anderem durch den Dragon Ball RDTA, den Windforce RDA oder dem Navigator BX…

Vendetta RDA mit Lieferumfang

Vendetta RDA mit Lieferumfang

Wie immer erst mal ein kurzer Blick auf den Lieferumfang:

  • einen Vendetta RDA
  • ein wenig Muji Watte
  • einen Schraubendreher
  • vier Coils bei 0.25 Ohm
  • vier Ersatzfedern
  • fünf Schrauben
  • vier Ersatz O-Ringe

Die Technischen Features:

  • Maße: 24mm x 45mm
  • 510er Anschluss
  • Material: überwiegend Edelstahl
  • einzigartiges Design
  • perfekt einstellbare Air Flow
  • Wide Bore Drip Tip für einen guten Geschmack

Was kann er?

Der Vendetta RDA hat ein sehr markantes Design, Fumytech setzt auch hier mal wieder auf ein spezielles Äußeres, welches wieder ein mal einen sehr hohen Wiedererkennungswert hat… Wer Fumytech kennt der weiß, die haben alles gut durchdacht und auch der Vendetta RDA ist mal wieder etwas besonders, er besteht nicht nur aus Rostfreiem Edelstahl, er hat zudem noch ein Inlay aus eloxiertem Aluminium welches für eine bessere Luftzirkulation und weniger Wärmeentwicklung sorgen soll…

Ein RDA wie jeder andere wird der eine oder andere nun sagen, hier hat man allerdings die Rechnung ohne die sehr fein einstellbare Air Flow gemacht, hier kann man wirklich alles bis zur perfekten Einstellung probieren… Die Air Flow ist nicht nur einfach seitlich an der Wicklung, sondern auch oberhalb… Das Design ist so abgestimmt mit dem Gesicht, das es aussieht als würde der RDA zur Seite oder gerade aus schauen, ein witziges Detail was den Vendetta hier schon sympatisch macht…

Vendetta RDA

Vendetta RDA

Der RDA besitzt eine kleine Liquidwanne, sie reicht aus um den RDA zu Befüllen und ein paar Züge zu Dampfen sollte aber regelmäßig wieder aufgefüllt werden, sonst hat man schnell mal einen Dry Hit… Den möchte man wirklich bei aller Liebe nicht oft haben…

Das Deck ist simple gehalten, man kann hier durchaus Single aber auch Dual Coil verwenden… Wobei man hier darauf achten muss das die Wicklungen nicht allzu dick sind, da der Platz doch sehr beengt ist…

Vendetta RDA Deck

Vendetta RDA Deck

Der Pluspol ist vergoldet und lässt sich mit einem kleinen Inbus Schlüssel leicht verstellen, somit auch was für einen Mech Mod…

Der Aufbau

Vendetta RDA Sprengansicht

Vendetta RDA Sprengansicht

Hier sieht man nochmal eine detailierte Ansicht vom einfachen und simplen Aufbau dieses RDA’s…

Mein Fazit

Für mich persönlich ein guter RDA, das Design gefällt mir sehr gut… Schlank und genau das was man haben will, einen gut schmeckenden RDA der ein wenig aus der Reihe fällt… Das Gesicht finde ich persönlich sehr schön graviert, so hält es länger und macht immer was her… Mir schmeckt er gut, er sieht gut aus, einfach zu wickeln, sehr schicke und leicht verstellbare Air Flow, definitiv mal ein etwas anderer RDA… Der Preis für den Vendetta schwankt sehr stark im Internet, von ca. 15 Euronen bis hin zu knapp 40 Euronen ist so ziemlich alles dabei… Von mir bekommt dieser RDA 9 von 10 Punkten… Also klare Empfehlung das Ding mal zu probieren…

Vielleicht hat ja schon einer von Euch Erfahrungen mit diesem RDA gemacht, dann hinterlasst uns doch einen kurzen Kommentar…

In diesem Sinne

Vape On

Share.

About Author

Profilbild von Tina

Hi, ich bin Tina, 32 Jahre alt und wohne in Ostfriesland... Seit über 12 Monaten bin ich nun Dampferin und ich möchte anderen Umsteigern helfen das Dampfen besser zu verstehen und hoffe das meine Beiträge dabei helfen... Vape On

Leave A Reply


*