Testbericht Vcigo Moon Box von Sigelei

0

Die Vcigo Moon Box

Hallöchen liebe Dampfer und Interessierte, in diesem Testbericht möchte ich Euch meine neu gekaufte Vcigo Moon Box aus dem Hause Sigelei vorstellen… Dieser Akkuträger verfügt über ein etwas anderes Design und über ein Potenziometer (kurz Poti)…

Sigelei Moon Box 200W

Sigelei Vcigo Moon Box 200W

Wie immer zuerst der Blick auf den Lieferumfang:

  • eine Sigelei Vcigo Moon Box
  • ein USB Kabel
  • eine Bedienungsanleitung

Die Technischen Features:

  • Maße: 94mm x 55,5mm x 27,5mm
  • 510er Anschluss
  • Betrieb mit 2x 18650 Akkus
  • Volt 2 – 7,5V
  • Wattleistung von 50W ± 10% – 200W ± 10%
  • Resistance Range: 0.1 – 2.5 Ohm
  • Material: Weißblech und Kunststoff

Was kann die Moon Box?

Die Moon Box wurde sehr schlicht gehalten, es gibt kein Display, es gibt keine Plus oder Minustaste und keine Entgasungslöcher… Dieser Akkuträger besteht aus einem sehr auffälligen Comicstyle auf den Akkudeckeln sowie einem Potenziometer und natürlich einem Feuertaster… Ok ok, es gibt noch den Standart 510er Anschluss und den USB Anschluss zum Laden für unterwegs… Ansonsten ist hier so ziemlich alles nicht vorhanden was man sonst so kennt…

Der Poti schafft zwischen 50 – 200W, (Freunde mal ehrlich wer braucht 200 Watt?) ich persönlich hab nicht viel am Poti rum gespielt und bin froh darüber… Einfach zu handhaben, man stellt am Poti die Wattzahl ein die man haben will, hier sei gesagt es gibt nur Staffelungen von 50W, 100W, 150W und 200W, man sollte also mit Gefühl den Poti benutzen… Der Feuertaster macht leise Geräusche beim drücken, das ist aber ok, ansonsten muss ich sagen sehr geräuscharm der Akkuträger… Kein klackern, kein rödeln, kein gekratze oder so… Der Akkuträger ist sehr leicht selbst mit zwei 18650 Akkus drin, ist es ein Fliegengewicht im Gegensatz zu anderen Akkuträgern… Wer bei der Moon Box jedoch Luxus erwartet wird definitiv keinen finden!!!

Moon Box Front

Moon Box Front

Dieser Akkuträger ist wirklich sehr minimalistisch aufgebaut, hier sucht man vergeblich nach irgendwelchen Extras!!!

Moon Box tiefe Einblicke ins Innenleben

Moon Box tiefe Einblicke ins Innenleben

Wie man hier gut erkennt, werden die Akkudeckel nicht von Magneten gehalten sondern dadurch das alles sehr stramm sitzt, ich persönlich frage mich natürlich wie lange das hält bis es ausgeleiert ist und alles klappert… Die Akkudeckel bestehen aus Blech und erinnern sehr an eine Brotdose aus den USA, dazu eine billige Verkleidung mit Schaumstoff damit nicht weiter klappter… An sich eine nette Idee aber die Umsetzung wirkt sehr billig und nicht gerade sehr robust!!!

Die passende Farbe

Wie jeder Akkuträger wird auch die Vcigo Moon Box in verschiedenen Farben angeboten, hier zu sehen die verfügbaren Farbvarianten… Leider nur vier Stück aber immerhin!!!

Vcigo Moon Box Farbauswahl

Vcigo Moon Box Farbauswahl

Auf diesem Bild ist der Moonshot RDTA mit 2ml Tankvolumen zusehen, es gibt diese als Kit in den meisten Chinashops zu kaufen, ich persönlich habe mir das Kit mit dem einfachen RDA gekauft und das auch nur weil keine Moon Box einzelnd erhältlich war 😀

Mein Fazit

Wer ohne Luxus kann und keine hohen Erwartungen an einen Akkuträger hat, der wird hier sicherlich Spaß mit haben… Ich für meinen Teil mag diesen Akkuträger, einfaches bedienen, kein schnick schnack dran, ein Poti war für mich neu aber wenn man erstmal die richtige Einstellung gefunden hat geht’s rund… Getestet wurde die Moon Box unter anderem mit einem OBS Cheetah und dem Combo… Was der Poti nun raus haut, da hab ich persönlich keine Ahnung von aber ich denke mal ich kam bei der 100W Einstellung schon nah ran…  Ich habe für diesen Akkuträger ca. 30 Euronen bezahlt, natürlich nicht in Deutschland da TPD2 aber ich für meinen Teil muss sagen ich bin zufrieden… Für Anfänger bzw. Dampferneulinge würde ich diesen Akkuträger nicht empfehlen!!!

Ich hoffe Ihr konntet Euch ein kleines Bild über diesen kleinen, schnuckligen Brotdosen ähnlichen Akkuträger machen, wer weiß vielleicht habt Ihr auch schon selbst Erfahrungen damit gemacht… In dem Fall hinterlasst doch einen Kommentar mit Eurer Meinung…

In diesem Sinne

Vape On

Share.

About Author

Profilbild von Tina

Hi, ich bin Tina, 32 Jahre alt und wohne in Ostfriesland... Seit über 12 Monaten bin ich nun Dampferin und ich möchte anderen Umsteigern helfen das Dampfen besser zu verstehen und hoffe das meine Beiträge dabei helfen... Vape On

Leave A Reply


*