Testbericht Manta RTA von Advken

0

Der Manta RTA

Hallöchen liebe Dampfer und Interessierte, diesmal möchte ich Euch den Manta RTA aus dem Hause Advken vorstellen… Dieser Verdampfer ist etwas ähnlich dem Cleito von Aspire, denn auch beim Cleito konnte man mit einem anderen Glas das Tankvolumen erhöhen… Bei diesem Verdampfer ist mal wieder selbst wickeln angesagt, aber für erfahrene Dampfer keinerlei Probleme 😉

Manta RTA mit Lieferumfang

Wie immer erst der Blick auf den Lieferumfang:

  • einen Manta RTA
  • ein 4,5 ml Bubble Glas
  • einen Doctor Coil Inbusschlüssel
  • ein Tuch
  • Ersatzteiltütchen

Die Technischen Features:

  • Durchmesser: 24 mm
  • Tankvolumen: 3,5 oder 5 ml
  • Dual Coil Deck
  • Top Fill System
  • 810er Drip Tip
  • 510er Gewinde

Was kann er?

Der Lack wirkt sehr wertig, leider fehlen Coils im Lieferumfang, so muss man halt andere zur Hand haben… Das Top Fill System ist wunderbar, die Top Cap runter geschraubt erwarten uns zwei große Befüllschlitze, kein Kleckern oder Siffen beim Befüllen… Der Manta RTA fällt etwas auf, dass was als erstes ins Auge fällt ist das Bubble Glas, sofern man 5 ml Tankvolumen haben möchte… Für Liebhaber von kleinen Tanks kann hier das normale Tankglas genommen werden so das man hier nur 3 ml hat…

Das Design ist sehr schlicht aber doch hochwertig gehalten, das kurze 810er Drip Tip in Gelb – Orange, wirkt etwas klein aber es ist genau richtig, auch hier wurde der Name „Manta“ verewigt… Die Airflow ist recht groß mit drei großen Öffnungen pro Seite, diese kann man ohne Probleme hin und her verstellen… Der Manta RTA hat ein recht kleines Deck, hier passen also keine riesigen Wicklungen rein, was aber wenig problematisch ist, der mitgelieferte Inbusschlüssel von Doctor Coil passt perfekt und dreht nicht durch… Der Aufbau des Verdampfers ist sehr simpel gehalten, kein schnickschnack sondern eher schlichtes funktionelles Design… Der 510er Anschluss verfügt über einen vergoldeten Pluspol und lässt sich leicht verstellen…

Die Optik

Der Manta wird in mehreren Farben angeboten:

Manta RTA Farbkombinationen mit Bubble Glas

Manta RTA Farbkombinationen mit Bubble Glas

Das Wickeln dieses RTA gestaltet sich sehr einfach, das Watte verlegen ist sehr sehr einfach da die Löcher doch recht groß gehalten sind… Ich persönlich habe direkt los gewickelt und es ging alles super easy, die Watte in den Liquidkanal rein gedrückt, natürlich nicht zu fest, klappte direkt ohne Probleme oder Auslaufen… Passiert nicht allzu oft das ich sage das dieser RTA auch was für Wickelanfänger ist, aber dieser RTA eignet sich super für die Anfänge…

Mein Fazit

Ich finde den Verdampfer wirklich super, leicht durch das Top Fill System zu befüllen, das Bubble Glas sieht zwar etwas anders aus aber man gewöhnt sich dran… Der Geschmack ist gut, ich hatte nun Fused Clapton Coils verbaut und bin damit zufrieden, der Manta wird bei ca. 80 Watt zwar warm aber überhitzt nicht so heftig wenn die Airflow komplett offen ist… Der Preis für diesen RTA liegt bei ca. 50 Euro, ein fairer Preis für einen klasse Tankverdampfer der sich auch hervorragend für die Anfänger des Wickelns eignet…

Ich hoffe ich habe Euch diesen RTA gut vorstellen können… Vielleicht hat der eine oder andere ja schon Erfahrungen mit dem Manta gemacht, dann hinterlasst doch einen Kommentar…

In diesem Sinne

Vape On

 

 

 

 

Share.

About Author

Profilbild von Tina

Hi, ich bin Tina, 32 Jahre alt und wohne in Ostfriesland... Seit über 12 Monaten bin ich nun Dampferin und ich möchte anderen Umsteigern helfen das Dampfen besser zu verstehen und hoffe das meine Beiträge dabei helfen... Vape On

Leave A Reply


*