Testbericht Joyetech eVic Primo Mini Kit

1

Das eVic Primo Mini Kit

Hallo liebe Dampfer, in diesem Beitrag möchte ich Euch das eVic Primo Mini Kit von Joyetech vorstellen… Es handelt sich hier um ein Kit, welches aus dem Akkuträger eVic Primo Mini und dem ProCore Aries Verdampfer besteht… Ein schönes schnuckliges und handliches Gerät… Gekauft hab ich das Kit bei Vapesourcing.com

eVic Primo Mini Kit

eVic Primo Mini Kit mit Lieferumfang

Wie immer erst einmal der Blick auf den Lieferumfang:

  • einen eVic PRIMO Mini Akkuträger (ohne Akkus)
  • einen ProCore Aries Verdampfer
  • einen ProC1 Verdampferkopf (0,4Ohm)
  • einen ProC4 Verdampferkopf (0,15Ohm)
  • ein Ersatz Glas Tank
  • ein QC Micro-USB-Kabel
  • zwei Anleitungen (für Akkuträger und Verdampfer)

Die Technischen Features:

  • Maße vom Akkuträger: 39 x 25 x 75,5 mm
  • Maße vom Verdampfer: 25 x 52 mm (inkl. Drip Tip)
  • Tankvolumen 4 ml
  • Maximale Leistung: 80 Watt
  • 1 x 18650 Akku mit min. 25 A
  • Output Mode: VW/TC-Ni/TC-Ti/TC-SS/TCR Mode
  • Resistance Range: 0.1 – 3.5ohm for VW mode
  • Resistance Range: 0.05 – 1.5 Ohm for TC modes
  • Temperaturbereich: 100°C – 315°C / 200°F – 600°F
  • 510er Anschluss

Was kann das Kit?

Zuerst möchte ich auf den Akkuträger eingehen:

eVic Primo Mini

eVic Primo Mini

Der eVic Primo Mini Akkuträger, was als erstes ins Auge sticht ist das wirklich große 1,3 inch OLED Display, zudem sieht man einen recht großes Feuertaster sowie die + und – Tasten und den Micro USB Port… Der Micro USB Port dient dem Aufladen sowie dem aufspielen neuer Software und der Personalisierung durch Logos (dazu später mehr!)… Der Akkuträger liegt schön in der Hand, nicht schwer und auch nicht zu groß… Die Form ist sehr gut der Hand angepasst, hier merkt man das sich Joyetech Gedanken gemacht hat…

Das Akkufach ist unter dem Akkuträger zu finden, die kleine Klappe auf geschoben und man sieht den Akkuschacht… Der Akkudeckel wirkt nicht so wertig wie der Rest des Akkuträgers, aber er ist ja unten 😉

eVic Primo Mini mit ProCore Aries

eVic Primo Mini mit ProCore Aries

Den Akkuträger sowie den Verdampfer bekommt man in fünf Farben: Silber, Schwarz, Rot, Gelb und Blau

So nun schauen wir mal auf den ProCore Aries Verdampfer:

ProCore Aries Verdampfer

ProCore Aries Verdampfer

Der ProCore Aries ist auf den ersten Blick dem Akkuträger angepasst, die Farben sind wirklich schön, der Lack ist glänzend jedoch kein Metallic… Was wirklich auffällt ist der Durchmesser von 25 mm, das Tankvolumen von 4 ml ist ausreichend, er hat einen fest verbauten Pluspol im 510er Gewinde… Auf der Top Cap steht ProCore Aries drauf und ein kleines Symbol was einem sagt hier soll man befüllen… Für das Befüllen muss man die Top Cap aufschieben und hochklappen, zum Vorschein kommen zwei Befüllschlitze… Die Befüllschlitze sind wirklich groß und man bekommt den Verdampfer schnell und einfach ohne zu kleckern befüllt…

Befüllung

Befüllung

Die Coils

Eine kurze Vorstellung der Fertigcoils… Die Coils sind genau die gleichen wie für den ProCore Remix Verdampfer… Das Design erinnert ein wenig an einen Diamanten… Auch hier sagt Joyetech wieder etwas über den Geschmack sowie die Dampfentwicklung…

Die Besonderheit ist hier wohl der ProC1-S, der wohl für das Backendampfen geeignet ist…

Fertigcoils

Fertigcoils

Personalisierung

Wer eine einfacher und kostenlose Personalisierung seines eVic Primo Mini möchte, kann sich auch gern in unserer Logo Ecke Umschauen, dort findet sicher jeder was passendes 😉 ein Tutorial zum erfolgreichen Logo installieren findet Ihr hier

Für ein Firmware Update schaut einfach hier vorbei…

 

Mein Fazit

Das eVic Primo Mini Kit ist wirklich mal ein sehr handlicher Akkuträger, der Verdampfer macht ordentlich Dampf und schmeckt dazu auch noch sehr gut… Alles in allem für mich eine sehr gute Kombi, der ProCore Aries Verdampfer erinnert sehr an das Baby Beast von Smok, schmeckt aber besser 🙂 … Der Preis für dieses Kit liegt bei ca. 47 $ in Chinesischen Shops!!! Dank TPD 2 ist das Kit in Deutschland noch nicht erhältlich!!! Von mir bekommt das Kit einen klaren Daumen hoch…

Vielleicht hat der eine oder andere von Euch ja schon Erfahrungen mit diesem Kit gesammelt, dann hinterlasst doch einen kleinen Kommentar…

In diesem Sinne

Vape On

Share.

About Author

Profilbild von Tina

Hi, ich bin Tina, 32 Jahre alt und wohne in Ostfriesland... Seit über 12 Monaten bin ich nun Dampferin und ich möchte anderen Umsteigern helfen das Dampfen besser zu verstehen und hoffe das meine Beiträge dabei helfen... Vape On

1 Kommentar

  1. Profilbild von Rene

    Ich finde deine Beschreibung sehr gut und man merkt, dass das Dampfen deine Leidenschaft ist

    Bei dem Artikel würde ich ergänzen ,dass die carbon Applikation lösen kann ,wenn zu oft liquid dran kommt und das der Akku in dem AkkuTräger ab einer bestimmten Watt Zahl einbrechen kann .

    Hängt natürlich vom coil ab den man in den aries verbaut.

    Für mich persönlichen ist er gut gemacht geeignet für unentschlossene

Leave A Reply


*