Testbericht iJoy Tornado RDTA Tank

0

Der Tornado RDTA

Hi Leute, in diesem Beitrag möchte ich Euch den Tornado RDTA von iJoy vorstellen, der Tornado RDTA verbindet das Geschmackserlebnis eines Tröpflers mit den Vorteilen eines Tankverdampfers und garantiert ein extremes Dampferlebnis bei bis zu 300 Watt…

Wie immer ein kurzer Blick auf den Lieferumfang:

  • einen Tornado RDTA (mit T4 Deck)
  • Ersatz O-Ring
  • einen Imbusschlüssel
  • Ersatzschrauben
  • Fertige Wicklungen

Die Technischen Features:

  • Durchmesser: 24 mm
  • Höhe: 58,6 mm (mit Gewinde!)
  • 510er Anschluss
  • Velocity Deck mit 17,8 mm Durchmesser
  • Top Fill System
  • für Single-, Dual oder Quadcoilwicklungen (T4 Deck!)
  • Peek Isolatoren
  • 24k vergoldeter Pluspol
  • Material: 304 Edelstahl und Pyrexlas

 

Was kann er?

Der Tornado RDTA ist für Dampfer gemacht die viel Leistung zur Verfügung haben, dieser Verdampfer ist eine RDA (Rebuildable Dripping Atomizer) Erfahrung mit den Vorteilen eines RTA (Rebuildable Tank Atomizer)… Dieser Verdampfer zeichnet sich durch 5 ml Tankvolumen, eine stufenlos einstellbare Air Flow Control, sowie ein Top Fill System und ein recht großes Velocity Deck aus…

Der Tornado RDTA kann sehr leicht komplett auseinander gebaut werden, wichtig für eventuelle Reinigungen oder um das Tankglas zu wechseln…

Der Tornado RDTA bringt so ziemlich alles mit was man als erfahrener Dampfer möchte, man kann mit ordentlich Leistung dampfen aber auch eine moderate Leistung macht je nach verwendeter Wicklung Spaß… Die 5 ml Tankvolumen sind schon recht viel, wobei man an der Stelle sagen muss das 5 ml bei bis zu 300 Watt nicht lange halten…

Die Air Flow Control besteht aus zwei 15 mm Schlitzen die stufenlos einstellbar sind… Der Luftstrom führt direkt unter die Coils, was natürlich heißt mehr Luftstrom mehr Dampf… Das ist definitiv ein muss für Build – Enthusiasten und fortgeschrittene Dampfer…

Das Top Fill System ist etwas versteckt, die Technik erinnert ein wenig an den bekannten OBS Engine… Eigentlich ist es genau genommen ein seitliches Top Fill System…

Das Deck

Komm wir noch mal auf das Deck zu sprechen, hier gibt es zwei verschiedene Varianten…

Bei dem T4 Deck kann man sowohl, Single-, Dual-, als auch Quadcoils einbauen… Bei dem T6 kann man sich ordentlich austoben, hier sind bis zu 6 Wicklungen möglich…

Das T6 Deck muss allerdings seperat dazu gekauft werden, der Preis liegt hier bei ca. 9 – 10 Euro…

Das Deck kann nicht nur mit Standard Wicklungen, sondern auch mit dickeren Drähten bis maximal 2 mm im Durchmesser genutzt werden, da kann man sich dann ordentlich austoben…

Wichtig zu wissen ist, wenn man das Deck wickeln möchte, ist es lose… Die Base und das Deck sind nicht miteinander verschraubt wie bei anderen Verdampfern, das Deck steckt lose drin und wird nur durch das Deck Cover gehalten… Also hat man beim Wickeln das komplette Deck in der einen Hand, während man mit der anderen Hand die Wicklung einspannt…

Hier noch eben die Sprengansicht, in der man sehr schön den genauen Aufbau sieht…

[amazon_link asins=’B01EVDQXMK‘ template=’ProductCarousel‘ store=’damabcde-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’9e17d0e9-603a-11e7-ba79-dda755f3cd04′]

Mein Fazit

Ich habe ihn nun schon ein paar Tage in Gebrauch und muss sagen er schmeckt wirklich sehr gut… Ich betreibe den Tornado RDTA mit Dual Coil auf 0.3 Ohm bei 70 Watt, der schmeckt und wird auch nicht so mega warm wie manch anderer Verdampfer… Bei diesem Verdampfer ist das Wickeln etwas tricky mit der Watte und den Liquidlöchern, aber es funktioniert wunderbar… Wenn man das ein paar mal gemacht hat, geht einem das leicht von der Hand… Auch hier ist wieder beim Befüllen das man die Air Flow zu machen sollte, sonst rutscht das Liquid so durch die Air Flow wieder raus 😉 Alles in allem muss ich aber sagen, für mich ist der Tornado RDTA ein super Verdampfer und mit dem Preis ab 27 Euro echt fair…

Vielleicht hat der eine oder andere von Euch diesen Verdampfer ja, dann lasst doch Eure Meinung zum Tornado RDTA in den Kommentaren da…

In diesem Sinne

Vape On

Share.

About Author

Profilbild von Tina

Hi, ich bin Tina, 32 Jahre alt und wohne in Ostfriesland... Seit über 12 Monaten bin ich nun Dampferin und ich möchte anderen Umsteigern helfen das Dampfen besser zu verstehen und hoffe das meine Beiträge dabei helfen... Vape On

Leave A Reply


*