Testbericht Boxer Mod V 2.0 von HV

0

Der Boxer Mod V 2.0

Hallo liebe Dampfer und Interessierte, in diesem Testbericht geht es um meinen neu erworbenen Boxer Mod V 2.0 188W Akkuträger von Hugo Vapor… Dieser Akkuträger ist ein kompaktes Powerpaket mit 188 Watt und man kann locker einen 25 mm Verdampfer drauf schrauben, ohne Überstand…

Boxer Mod V 2.0 von Hugo Vapor

Boxer Mod V 2.0 von Hugo Vapor

Wie immer erst der Blick auf den Lieferumfang:

  • einen Boxer Mod V 2.0
  • eine Bedienungsanleitung
  • ein USB Ladekabel

Die technischen Features:

  • Maße: 90 mm x 40 mm x 35 mm
  • Leistung von 1 Watt bis 188 Watt
  • Temperatur von 100 – 300°C / 200 – 600°F
  • Modus: TC, TC-Ni200, TC-Ti, TC-SS316L, VW, Bypass
  • unterstützte Widerstände von 0.06 – 3.0 Ohm
  • betrieben mit zwei 18650 Akkus
  • keine Updatefähigkeit

Was kann er?

Der Boxer V 2.0 ist ein wirklich kompakter Akkuträger, seine Rechteckige Form und das griffige machen wirklich was her… Ein schöner großer Feuertaster, ein übersichtliches Display und die Plus/Minus Tasten und dem USB Anschluss an der Front machen hier wirklich eine schöne Optik… Der Lack wirkt sehr robust, sorgfältig verarbeitet und er ist nicht glänzend sondern matt, dass wirkt sich sehr positiv auf die Griffigkeit aus… Auf der Seite wurde der Name BOXER eingelassen, wirklich schön verarbeitet… Der 510er Anschluss ist wirklich sehr gut verarbeitet, schöne Optik von oben, große Auflagefläche, so dass auch 25 mm Verdampfer ohne Überstand gut drauf passen…

25mm passen hier sehr schön drauf

25mm passen hier sehr schön drauf

Das Display ist mit 0,96′ OLED zwar relativ klein aber es passt alles wichtige sehr gut drauf, das Menü ist durch das 3 Klick Verfahren gut zu erreichen und mit den Plus und Minus Tasten lässt sich hier sehr gut navigieren… Der TC Modus unterstützt Ni200, Titan und Edelstahl Wicklungen, zudem hier auch wieder der wohl allseits bekannte Bypass Modus und natürlich der geliebte VW Modus… Der Akkudeckel wird durch vier kleine Magnete recht straff gehalten, keinerlei klappern! Hinzu kommt noch, dass im Akkudeckel sowie im Boden des Akkuträgers Entgasungslöcher vorhanden sind… Sicherheit geht nun mal vor, da der Boxer Mod sich nicht ausschalten lässt, ein wirklich wichtiges Feature…

Entgasungslöcher des Boxer Mod V 2.0

Entgasungslöcher des Boxer Mod V 2.0

Das Menü

Wie bereits erwähnt lässt dieser Akkuträger sich nicht ausschalten, dennoch braucht man hier keine Angst haben, es gibt für den Transport die Tastensperre, die lässt sich mit der 5 Klick Methode ein und auch wieder ausschalten lässt… Mit der 3 Klick Variante kommt man lediglich ins Menü… Die Menüführung ist sehr simpel aufgebaut, 3 Klick und zack blinkt das Wort Power (VW Modus), mit der Plus und Minus Taste einfach durch navigieren Ni200, Ti01, S316L, Reset des Puffzählers und dann der Bypass Modus…

Das Design

Bei den Farbvarianten gibt es so ziemlich für jeden Geschmack etwas… Die Variante mit dem gesprenkelten, da fühlt man die Spritzer etwas, stört aber nicht wirklich sondern verbessert meiner Meinung nach die Griffigkeit des Akkuträgers sehr gut…

Boxer Mod V 2.0 Farbauswahl

Boxer Mod V 2.0 Farbauswahl

Mein Fazit

Mir gefällt mein neues kleines Powerpaket, ich habe wirklich schon einige Akkuträger in den Händen gehabt aber dieser hier gefällt mir von der Optik sowie von der Griffigkeit… 25mm Verdampfer sind für den Boxer Mod kein Problem, betrieben habe ich den Akkuträger mit dem ProCore Remix Verdampfer, dieser passt ebenso perfekt auf den Boxer Mod wie das Ulton Ding Prime… Schönes Handling, geiles Design, die perfekte Passform in der Hand, die Menüführung und natürlich das er 188W Leistung raus hauen kann sind für mich absolut überzeugend… Für den Preis von ca. 60 Euronen wirklich ein geiles Teil… Meine absolute Lieblingsdampfe!!!

Ich hoffe Ihr konntet Euch ein kleines Bild von diesem Akkuträger machen… Vielleicht hat der eine oder andere von Euch ja auch schon Erfahrungen mit diesem Powerpaket gemacht, dann hinterlasst doch einen Kommentar…

In diesem Sinne

Vape On

 

Share.

About Author

Profilbild von Tina

Hi, ich bin Tina, 32 Jahre alt und wohne in Ostfriesland... Seit über 12 Monaten bin ich nun Dampferin und ich möchte anderen Umsteigern helfen das Dampfen besser zu verstehen und hoffe das meine Beiträge dabei helfen... Vape On

Leave A Reply


*