E-Zigarette: Geschichte der elektrischen Zigarette

0

In diesem Beitrag geht es um die geschichtliche Entwicklung der elektrischen Zigarette. Schon seit Jahrtausenden ist das Tabakrauchen weit verbreitet und den Rauchern war schon vor langer Zeit klar, dass das Rauchen eine gesundheitsschädliche Angelegenheit ist. Aufgrund des gesundheitlichen Risikos wurde darüber nachgedacht, wie das Rauchen ohne Tabak und Rauch möglich gemacht werden könnte.

In den USA entwickelte der Amerikaner Herbert A.Gilbert 1963 ein Prototyp der heutigen E-Zigarette. Die Funktionsweise des Geräts unterscheidet sich jedoch von den heutigen Modellen. Beispielsweise entstand beim Ziehen an der elektrischen Zigarette weder Rauch noch Dampf. Er selbst bezeichnete das Gerät als „rauchfreie, tabakfreie Zigarette“ und ließ sein Konzept patentieren. Sein Versuch, die damals von ihm entwickelte E-Zigarette zu vermarkten, scheiterte und die Idee einer E-Zigarette verschwand und tauchte erstmal für eine längere Zeit nicht mehr auf.

Die Markteinführung der E-Zigarette

Die E-Zigarette, wie wir sie heute kennen, wurde von dem Chinesen Hon Lik im Jahre 2003 erfunden. Anders als der Amerikaner Herbert A.Gilbert entwickelte er eine E-Zigarette, welche durch Verdampfen einer Flüssigkeit (E-Liquid) Dampf erzeugt. Das Unternehmen, für das Hon Lik damals arbeitete, hieß „Golden Dragon Holdings“ und heißt heute Ruyan, was übersetzt „dem Rauchen ähneld“ bedeutet. Die allerersten modernen E-Zigaretten kamen 2004 in China auf den Markt und wurden einerseits als Alternative zu den konventionellen Zigaretten angesehen und andererseits für die Raucherentwöhnung angeboten.

Verbreitung der E-Zigarette

Die ersten Exporte der E-Zigarette erfolgten im Jahr 2005 und waren sehr erfolgreich. Während die Nachfrage immer weiter anstieg, eroberte das Unternehmen Ruyan den internationalen Markt und meldete zwei Jahre später das erste internationale Patent der elektrischen Zigarette an. Durch den weltweiten Erfolg und der stetigen Verbreitung der E-Zigarette stieg auch die Konkurrenz auf dem Markt. So konnte sich beispielsweise die Firma Joyetech durch die Weiterentwicklung der E-Zigaretten auf dem Markt etablieren. Die Modelle sind heutzutage vor allem auch in Deutschland sehr beliebt und verbreitet. In den USA und in Deutschland kam die E-Zigarette 2007 auf den Markt und es gibt heutzutage inzwischen mehr als 2 Millionen Menschen in Deutschland, die eine E-Zigarette verwenden.

Share.

About Author

Profilbild von Basti

Mein Name ist Sebastian und komme vom schönen Bodensee. Ich Dampfe seit 2015 und habe 2016 mich dazu entschlossen www.Dampfer-ABC.de ins Leben zu rufen.

Leave A Reply


*