News!!! Explodierende E-Zigaretten?

0

Real or Fake?

Hi Leute, in den letzten Monaten wurde man als Dampfer immer wieder in den Sozialen Netzwerken mit News in denen explodierende E-Zigaretten vorkommen zu gespamt… Wie ich werden wohl viele Leser dieses Blogs bzw. Nutzer von Sozialen Netzwerken immer wieder mit dem Kram konfrontiert…

Mir persönlich geht es jetzt nach und nach immer mehr auf den Keks das Raucher mit solchen „Tatsachen“ um die Ecke kommen und diese News als Beweis dafür nehmen das Dampfen gefährlich ist…

Das Thema Fake News überschattet die Sozialen Medien, normalerweise verboten aber von vielen großen Nachrichten Blättern noch weiter benutzt… Anscheind greift das Gesetz nicht bei allen hart durch…

Ich habe hier mal ein paar Sachen zusammen gesucht und möchte dem einen oder anderen mal zeigen wo und warum es dazu kommt das manche Menschen sich mit E-Zigaretten oder Akkus verletzen… Natürlich weiß auch ich das Akkus nicht explodieren, jedoch erscheint es immer wieder in den Medien um noch mehr Angst und Respekt zu verbreiten… Im Gegensatz zu Mechanischen Tubes, diese besitzen meist keine Entgasungslöcher und werden so fest zugedreht das nix mehr entweichen kann und durch den Druck sprengt es das Gehäuse, ob man hier von einer „Explosion“ reden kann oder nicht, dass kann hier jeder selbst entscheiden!!!

Im Übrigen gibt es zu dem Thema „Explodierte Akkus“ eine Vielzahl an Videos bei YouTube in denen gesagt wird das Akkus nicht „explodieren“!!!

Zerstörte Tube

Zerstörte Tube

Vorfälle

Mal ein kleiner Auszug aus dem letzten Monaten, wo Dampfern die Geräte „explodiert“ sind:

Explosiv

Explosiv

Januar 2016 – Cologne, Germany – Ein besonderer Fall, denn hier explodierte die E-Zigarette als ein Kund ein einem Dampfgeschäft einen neuen Tank testen wollte. Die Ursache ist unbekannt, lag aber kaum in falschem Laden.

Februar 2016 – San Diego, California – Die Explosion einer E-Zigarette verursachte Glasschäden. Der Grund war zur Zeit der Berichterstattung nicht bekannt.

März 2016 – Atlanta, Georgia –Ein Flug von Delta Airlines war verspätet, nachdem eine E-Zigarette im Handgepäck eines Reisenden aus ungeklärten Gründen explodiert ist.

April 2016 – Colorado Springs, Colorado – In einem Vapeshop explodierte die E-Zigarette eines Kunden in dessen Tasche. Als Ursache wird angegeben, dass die Batterie in Kontakt mit Schlüsseln oder Münzen kam und deshalb dauernd unter Strom stand.

Mai 2016 – Albany, New York – Der arme Kerl, dessen E-Zigarette hier explodiert ist, sass mit weniger Zähnen und einem Loch in der Zunge da. Grund für den Vorfall war das Laden mit einem inkompatiblen Kabel.

Mai 2016 – Orange County, California – Auch diesem Opfer erging es übel bei der Explosion seiner E-Zigarette: er verlor dabei ein Auge. Der Grund ist leider unbekannt.

Juni 2016 – Tustin, California – Hier explodierte die E-Zigarette während dem Gebrauch und scheinbar ohne Grund.

August 2016 – Nefyn, Wales – Ein Hausbrand wurde hier von einer E-Zigarette, die überladen wurde, ausgelöst, konnte aber rasch eingedämmt werden.

Oktober 2016 – Ketchikan, Alaska – Ein Flug der Alaskan Airlines hatte massiv Verspätung, nachdem eine E-Zigarette in einem Rucksack Feuer verursacht hatte. Die Behörden fanden bei ihren Abklärungen heraus, dass die Batterien wohl in Kontakt mit Metall (Schlüssel) gekommen waren.

Oktober 2016 – Orlando, Florida – In einem Vergnügungspark verletzte sich ein 14 Jahre altes Mädchen nachdem auf einer Bahn bei der Person neben ihr eine E-Zigarette explodiert war. Über allfällige Verletzungen der Besitzerin ist nichts bekannt, da diese geflüchtet ist.

November 2016 – New York City, New York – Hier explodierte eine E-Zigarette bei der Arbeit. Es wird stark vermutet, dass das Gerät fehlerhaft modifiziert wurde.

Dezember 2016 –  Fresno, California – Die E-Zigarette eines Mannes explodierte in der Hosentasche eines Mannes, der Bus fuhr. Er hat Verbrennungen 3ten Grades davongetragen. Der Grund ist noch unbekannt.

Dezember 2016Leeds, England – Eine E-Zigarettenbatterie explodiert in der Hosentasche eines Mannes, der diese wohl gemeinsam mit Schlüsseln dort herumgetragen hatte.

Januar 2017Pocatello, Oregon – Bei diesem jungen Mann sehen die Verletzungen aufgrund einer E-Zigarette, die in seinem Gesicht explodiert ist, fürchterlich aus. Während er behauptet, alles richtig gemacht zu haben, werden Stimmen laut, die an seinen eigenen Fähigkeiten der Modifikation zweifeln. Noch ist die Ursache aber ungeklärt.

Januar 2017 – Köln, Deutschland – Hier explodierte eine E-Zigarette gleich nach dem Einsetzen neuer Batterien. Es wird noch geprüft, ob es sich bei dem Gerät um eine Modifikation gehandelt hat.

Oktober 2017 Aschaffenburg, Deutschland – Hier explodierte ein Li-Ionen Akku in der Hosentasche. Vermutlich durch unsachgemäßen Transport mit einem Schlüsselbund.

Die Daten wurden uns freundlicherweise von Happy-Smoke.ch zur Verfügung gestellt…

Man sieht wie viele Vorfälle in Deutschland passieren, die Aufklärung wird in Deutschland immer wieder groß geschrieben!!! In den USA verbietet der Staat eine Fachmännische Aufklärung dem Kunden gegenüber… Dort kann jeder machen was er will ob er nun das Ohmsche Gesetz kennt oder nicht, dort wird jeder mit ner E-Zigarette und Hochleistungsakkus los gelassen… Ein El Dorado für Irre Coilbuilder und Wahnsinnige Mechtube Nutzer… Welche auf der Suche nach dem Nervenkitzel sind wieviel so ein Akku ab kann…

Explodiert?

Der eine oder andere Anfänger wird sich sicherlich die Frage stellen ob das Gerät welches er benutzt Sicher ist, hier muss man ganz klar sagen solange man einen geregelten Akkuträger mit einem dazu kompatiblen Verdampfer benutzt und die Akkusicherheit beachtet wird so schnell nichts passieren…

Explosiv

Explosiv

Punkt 1

Das Thema Akkusicherheit sollte immer an oberster Stelle stehen und man muss natürlich sorgfältig sein!!! Beschädigte Akkus sollten definitiv geprüft oder sogar entsorgt werden, Dellen, Beulen und Kratzer und auch ein extremes Überladen (am besten nicht 18 Stunden laden lassen!) sowie kaputte Akkumäntel sollten definitiv vermieden werden!!! Akkus sollten nie lose in der Tasche transportiert werden!!! Immer eine Silikon- oder Plastikhülle zum Transport nutzen!!! Safety First!!!

Beschädigte Li-Ionen Akkus

Beschädeigte Li-Ionen Akkus

Tascheninhalt nach Entgasung

Tascheninhalt nach Entgasung

Sicherer Transport von Akkus

Sicherer Transport von Akkus

Silikon Hülle 18650

Silikon Hülle 18650

Punkt 2

Ein geregelter Akkuträger besitzt mehrere Schutzmaßnahmen damit es zu keiner „Explosion“ kommt, hier ist auf Entgasungslöcher zu achten, diese befinden sich meist auf der Unterseite des Akkuträgers und sollten in keiner Weise verdeckt sein!!!

Pico Mega Entgasungslöcher

Pico Mega Entgasungslöcher

Entgasungslöcher

Entgasungslöcher

Punkt 3

Hört auf die Hersteller!!! Wenn der Hersteller sagt man soll einen Akku mit mindestens 20 A nutzen, dann meint er das auch so!!! Die Produzieren nicht einfach nach Lust und Laune und sagen ja besser wäre aber geht auch drunter im Notfall!!! Wenn in der Bedienungsanleitung steht, <20 A dann sollte man am besten 25 bis 30 A benutzen!!! Keine Experimente!!!

Das Thema Akkus und Sicherheit hatten wir bereits im Beitrag: Der 18650 Akku

Punkt 4

Man sollte immer Produkte kaufen die auch wirklich geprüft wurden… CE Zeichen können hier ein Indikator sein aber sind noch lange keine 100%ige Sicherheit!!! Wer sich was neues anschaffen will, sollte sich wie jeder andere hier in Deutschland gedulden bis die TPD2 Wartezeit vorbei ist und sich in einem Offliner seiner Wahl beraten lassen!!! Clone sind und bleiben ein Risiko!!!

Original Corona V8 mit CE Zeichen

Original Corona V8 mit CE Zeichen und Seriennummer

Kalora V8 ein Clone mit CE Zeichen

Kalora V8 ein Clone mit CE Zeichen

Safety First

Wer diese Punkte beachtet senkt das Risiko von bösen Überraschungen beim Dampfen!!! Wir alle wollen Sicherheit aber viele meinen Larifarie mit dieser Materie umgehen zu müssen… Zahnersatz ist teuer und Narben bekommt man nie wieder weg!!! Wer vom Rauchen weg will und das Dampfen für sich gefunden hat sollte von Anfang an das Thema ernst nehmen!! Es kann wirklich ins Auge gehen wenn man die Sicherheit mal schleifen lässt!!!

Zerstörte Tube

Zerstörte Tube

Wer jetzt der Meinung ist das Li-Ionen Akkus nur uns Dampfer betreffen irrt sich, es kommt vor das Laptops, Handys, Akkus in Elektrischen Zahnbürsten etc. entgasen!!! Ich erinnere an dieser Stelle mal an das Samsung Galaxy Note 7!!! Also bei weitem keine Seltenheit das mal ein Akku durch falsches Handling entgast!!!

Galaxy Note 7 Akku entgaste

Galaxy Note 7 entgaster Akku

Leute, ich hoffe ich habe nun endlich mal ein wenig bei der Aufklärung geholfen… Wenn Ihr Erfahrungen mit entgasten Akkus habt oder Euch mal was anderes passiert ist in dieser Art, hinterlasst doch einen Kommentar!!!

In diesem Sinne

VAPE SAFE

Share.

About Author

Profilbild von Tina

Hi, ich bin Tina, 32 Jahre alt und wohne in Ostfriesland... Seit über 9 Monaten bin ich nun Dampferin und ich möchte anderen Umsteigern helfen das Dampfen besser zu verstehen und hoffe das meine Beiträge dabei helfen... Vape On

Leave A Reply


*